Ausbildung

Übergangsbegleitung

an den Standorten Stadt Krefeld, Kreis Viersen und Rhein-Kreis Neuss

Das Projekt „Übergangsbegleitung“ ist ein Projekt vorrangig für ausbildungsinteressierte Jugendliche der Abgangsjahrgänge aus den Gesamt-, Sekundar-, Real- und Hauptschulen beim Übergang in eine berufliche Anschlussperspektive im Schuljahr 2021/2022, die einmalig noch stärker individuell gezielt begleitet werden, um mögliche Nachteile bei der beruflichen Orientierung auszugleichen. Ziel ist es, ihnen trotz der aktuellen Situation eine erfolgreiche Berufswegeplanung zu ermöglichen, um in eine Ausbildung einzumünden.

…………………………………………………………………………………

Wir bieten Jugendlichen:

  • Beratung zur beruflichen Orientierung und persönlichen Berufsplanung
  • Unterstützung bei Bewerbung und Vorstellungsgespräch
  • Unterstützung bei der Suche nach Praktikumsstellen
  • gemeinsame Suche nach passenden Ausbildungsbetrieben

Wir bieten den Betrieben:

  • Erleichterung der Suche nach Auszubildenden
  • passgenaue Kandidaten zum Kennenlernen
  • Jugendliche, die über den Ausbildungsberuf informiert sind 

…………………………………………………………………………………

Ziel des Förderprogramms:

  • dem coronabedingten Ungleichgewicht auf dem Ausbildungsmarkt wird entgegengesteuert
  • der Fachkräftenachwuchs wird gefördert
  • die Jugendarbeitslosigkeit wird bekämpft

…………………………………………………………………………………

Ansprechpartner:

Stadt Krefeld: Ingrid Finken, i.finken@bznr.de, 0157 51463814
Kreis Viersen: Ilona Maeß, i.maess@bznr.de, 0157 82838803
Rhein-Kreis Neuss: Dorothée Druhm, d.druhm@bznr.de, 01573 5537408 

Standort Krefeld: 02151 5133145
Dießemer Bruch 168b
47805 Krefeld 

Standort Viersen: 02162 1448037
Sittarder Str. 35
41748 Viersen 

Standort Neuss: 02137 9281491
Siemensstr. 16
41469 Neuss

…………………………………………………………………………………

Finanzierung des Projekts: